Auch beim Abriss eines Stahlbetongebäudes muss das Baurecht eingehalten werden.

Angewandtes Baurecht für Abbruch- und Betontrenntechnik-Meister

Köln, 29. November 2019

In diesem Jahr startete der erste Lehrgang zum geprüften Meister (m/w/d) für Abbruch- und Betontrenntechnik. In dem auf acht Monate angelegten Kurs lernen die Teilnehmenden unter vielem anderen auch die rechtlichen Grundlagen für ihr spezielles Gewerbe – und zwar von Rechtsanwältin Anna Mergens und Rechtsanwalt Pascal Göpner von franz + partner aus Köln.

„Das ist angewandtes Baurecht!“
Rechtsanwalt Pascal Göpner
Von September 2019 bis April 2020 tauschen die am Lehrgang Teilnehmenden die Baustelle mit dem Klassenzimmer. Das Programm besteht aus drei Teilen:

1) Fachspezifische Qualifikationen im Bereich Abbruch- und Betontrenntechnik,2) grundlegende Kenntnis der betrieblichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Zusammenhänge,3) Fähigkeiten in Mitarbeiterführung und Berufsausbildung.

Der Lehrgang findet im Ausbildungszentrum der Bauindustrie NRW in Hamm statt. Der nächste Kurs ist für September 2020 bis April 2021 geplant – auch dann wieder mit Unterstützung von Fachanwältinnen und Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht aus dem Hause franz + partner rechtsanwälte.

Weitere Informationen unter www.bauakademie-west.de und www.abz-hamm.de
„Es macht einfach Spaß, die theoretischen Grundsätze des Baurechts mit praxiserfahrenen Bauprofis zu besprechen.“
Rechtsanwältin Anna Mergens